Diskussion des Forschungsprojekts in der internationalen Fachöffentlichkeit

Ein wesentlicher Bestandteil des wissenschaftlichen Arbeitens ist es die Qualität Ihrer Forschung in der internationalen Fachöffentlichkeit zu diskutieren und dadurch sicherzustellen. Dies geschieht in der Regel durch Publikationen in begutachteten internationalen Zeitschriften und durch Beiträge auf internationalen Konferenzen, die einem Peer-Review-Prozess unterworfen sind.

Diese Diskussion Ihres Promotionsprojektes in der internationalen Fachöffentlichkeit muss mindestens einmal im Laufe Ihrer Promotion erfolgen.

Um dies zu fördern, bietet Ihnen sowohl das GZW, die TUM GS als auch die Bibliothek der TUM eine Reihe von Unterstützungsangeboten.

Lektoratsservice

Writing Factory und Seminare

Internationalisierungsförderung

Open-Access-Publikationsfonds der TUM

TUM.University Press

Publikationsrichtlinie

TUM-Zitierleitfaden der Universitätsbibliothek

Richtlinien zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis und für den Umgang mit wissenschaftlichem Fehlverhalten

Leitlinien zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis

Kriterien zu publikationsbasierten Dissertation finden Sie in §6 und in Anlage 6 der aktuellen Promotionsordnung sowie im Beschluss des Fakultätsrats WZW vom 17.10.2018.

Um die Diskussion des Forschungsprojekts in der internationalen Fachöffentlichkeit für §8 2. d) der Promotionsordnung anzuerkennen, muss dies von der oder dem Betreuenden bestätigt werden (Statuten TUM GS §15 (5)).

Nutzen sie dafür bitte folgendes Dokument und laden dieses in Ihrem DocGS-Account unter dem Punkt "Publikation/Diskussion in der internationalen Fachöffentlichkeit" hoch:

Vorlage Leistungsbestätigung Publikation/Diskussion in der Fachöffentlichkeit

Bitte achten Sie darauf, dass das Kästchen "ja" angekreuzt ist.

Das PDF der Publikation oder eine Bestätigung der Konferenz ist in diesem Fall nicht ausreichend.



Info:

Währende Ihrer gesamten Promotionszeit können Sie in Ihrem DocGS-Account unter „Mein Fortschritt“ --> „Grundinformationen“ den letzten Stand Ihres vorläufigen TUM GS Transcripts mit allen Eintragungen in DocGS einsehen und herunterladen.
Bitte teilen Sie uns eventuelle Fehler frühzeitig mit und wir berichtigen diese.

 

Die Diskussion des Promotionsprojektes in der internationalen Fachöffentlichkeit ist ein verpflichtendes Element des TUM-GS-Qualifizierungsprogramms.